Rail Cargo spart weiter Kosten

Schwarzach. Der Aufsichtsrat der Rail Cargo Austria hat gestern weitere Schritte zur Optimierung der Güterverkehrssparte beauftragt. Konkret sollen verschiedene Angebote reduziert werden. ÖBB-Chef Christian Kern begründet die Anpassungen mit der konjunkturellen Lage. /D1

zum Artikel: „ÖBB sind ein Unternehmen, kein Amt“
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.