Fekter gegen „Schnüffelsteuer“

Steuerreform: ÖVP-Finanzministerin stellt sich gegen SPÖ-Pläne.

Wien. Im Interview mit den Bundesländerzeitungen hält Finanzministerin Maria Fekter (ÖVP) ein Plädoyer für eine Entlastung des Mittelstands und der Familien. Von einer Reichensteuer, wie sie von den Sozialdemokraten gefordert wird, hält sie nichts: Weil Finanzfahnder dann Privathäuser aufsuchen müss

zum Artikel: „SPÖ plant eine Schnüffelsteuer“
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.