Mit Boller Sieg einfahren

Die Austria will die Serie von bislang zwölf Spielen ohne Niederlage ausbauen. Zum Auftakt des zweiten Saisondrittels heute (18.30 Uhr) gegen Horn wird Sascha Boller (Bild) wieder in der Startformation stehen. /C1 Gepa

zum Artikel: „Sicher nicht immer schön, dafür aber sehr effektiv“
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.