Währungsfonds setzt Europäer unter Druck

Tokio. Mit einem dringenden Appell an die Europäer, die Schuldenkrise beherzter zu bekämpfen, beendete der Internationale Währungsfonds (IWF) gestern seine Jahres­tagung in Tokio.

Zur Bewältigung der Schuldenkrise in Griechenland hatte EZB-Direktoriumsmitglied Jörg Asmussen erneut ein Rückkaufprogram

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.