Wo Zucker in der Nahrung steckt

Schwarzach. Ob Joghurt, Müsli oder Säfte: Man würde staunen, wie viel Zucker sich in einzelnen Lebensmitteln verbirgt. Gesund ist das nicht. Die Weltgesundheitsorganisation empfiehlt 20 Kilo Zucker pro Kopf als Jahresobergrenze. Tatsächlich liegt der Wert bei 37 Kilo. /A12

zum Artikel: Wenn Zucker die Regale füllt
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.