Faymann regelte Kampagne

von Johannes Huber

Inseratenaffäre: Ostermayer skizzierte gegenüber Justiz die Details.

Wien. (VN-joh) Der Korruptions-U-Ausschuss beschäftigt sich morgen mit der Inseratenaffäre. Als Auskunftsperson geladen ist Medien-Staatssekretär Josef Ostermayer (SPÖ). Als Bürochef des damaligen Verkehrsministers Werner Faymann (SPÖ) wirkte er 2007 an einer Kampagne mit, die in einer Boulevardzeit

zum Artikel: Faymann ließ die Bahn zahlen
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.