Tierseuche auf dem Vormarsch

bregenz. Das Schmallenberg-Virus, das Rinder und Schafe befällt, ist auf dem Vormarsch. Laut Gesundheitsbehörde dürfte österreichweit bereits ein Großteil der Tierbestände betroffen sein. Ein Kontrollprogramm, an dem sich auch Vorarlberg beteiligt, soll Infos zur Bekämpfung liefern. /A6

zum Artikel: Gefährliche Tierseuche
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.