„Vision“ rückt in weite Ferne

Hohenems. Der Stadtentwicklungsprozess „visionstadthohenems“ verschiebt sich weiter. Bürgerkomitee und Bauträger kritisieren diese Verzögerungen. Außerdem gibt es ernstzunehmende Überlegungen, die Bebauung „Am Emsbach“ aus dem Projekt auszugliedern. /A13

zum Artikel: Hohenems – die Zukunft muss warten
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.