Kinderarbeit auch bei Darbo

Innsbruck. Nachdem bekannt wurde, dass der Kristallhersteller Swarovski in den 60er-Jahren Kinder zur Akkordarbeit eingesetzt hatte, sieht sich der Marmeladenhersteller Darbo mit ähnlichen Vorwürfen konfrontiert. LR Greti Schmid geht auch von Vorarlberger Betroffenen aus. /D6

zum Artikel: Auch Darbo ließ Kinder für Groschenbeträge arbeiten
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.