Österreichs Wirtschaft verliert an Schwung

Trotz Rezession im Euroraum erhöhte sich das BIP weiter. Das Tempo ließ aber nach.

Wien. Gegenüber dem Anstieg von 0,5 Prozent zu Jahresbeginn ließ das Expansionstempo im zweiten Quartal erheblich nach, die Wirtschaftsleistung nahm gegenüber dem Vorquartal um 0,2 Prozent zu. Somit ist die heimische Wirtschaft wie erwartet schwächer gewachsen als zu Jahresbeginn. Trotzdem könne die

zum Artikel: Wirtschaftswachstum auf 0,2 Prozent abgebremst
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.