Ein Feld mit vielen Favoriten

Das Team Vorarlberg möchte ein Wörtchen um den Sieg beim Heimrennen mitreden.

Nenzing Drei Heimsiege konnte das Team Vorarlberg beim Heimrennen in Nenzing bislang erringen. Den vierten Streich am Sonntag zu erringen, wird jedenfalls herausfordernd. „Wir sind heuer nicht in der Rolle, das Rennen zu kontrollieren“, sagt Team-Manager und Veranstalter des GP Vorarlberg, Thomas Ko

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.