Erste Nullnummer und persönliche Schwierigkeiten

Al Rayyan Dänemarks Nationaltrainer Kasper Hjulmand hat sich tief enttäuscht über das Verbot der „One Love“-Binde bei der Fußball-WM in Katar gezeigt. „Für Diversität aufzustehen, kann und darf kein politisches Statement sein. Und das ist es auch nicht“, sagte der ehemalige Mainz-Coach nach dem 0:0

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.