„Ab in die Wüste“ für deutsches Team

Das Flugzeug mit dem großen DFB-Tross zierte mit dem Slogan „Diversity Wins“ („Diversität siegt“) eine weithin sichtbare gesellschaftspolitische Aussage. ap

Das Flugzeug mit dem großen DFB-Tross zierte mit dem Slogan „Diversity Wins“ („Diversität siegt“) eine weithin sichtbare gesellschaftspolitische Aussage. ap

Frankfurt am Main Hansi Flick ließ sich nach einem letzten Gruppenfoto mit Deutschland-Fahne auf der Gangway lächelnd in die Wüste schicken. Der Bundestrainer versprühte im Kreise seiner Auserwählten zu Beginn der sportlich kniffligen und politisch heiklen WM-Mission großen Optimismus. Seine Elf sol

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.