Vorwürfe gegen den ÖFB-Präsidenten

Wien ÖFB-Präsident Gerhard Milletich sieht sich mit dem Vorwurf konfrontiert, sein Ehrenamt für das Lukrieren von Inseraten in seinem privaten Unternehmen genutzt zu haben. Die zuletzt bereits vom Wochenmagazin „News“ erhobenen Vorwürfe hätten sich laut einem Bericht des „Kurier“ erhärtet. Demnach s

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.