Die Gäste bekamen den Vortritt

Hubert Ganath steuerte seinen Porsche GT4 RRCV bei der Abschlussveranstaltung in Eichenberg auf den zweiten Platz. RUDIGIER PHOTOWORKS

Hubert Ganath steuerte seinen Porsche GT4 RRCV bei der Abschlussveranstaltung in Eichenberg auf den zweiten Platz. RUDIGIER PHOTOWORKS

Der Automobilcup ging ohne einheimischen Sieger zu Ende.

Eichenberg Beim siebenten und letzten Lauf des Vorarlberger Automobilcups in Eichenberg zählte Hubert Ganath zu den Favoriten für Tagesbestzeiten. Der Feldkircher wurde der Rolle gerecht und im Porsche GT4 zweimal Zweiter. Den Dry Racing Cup 2022 holte sich mit einem Tagessieg der Schweizer Rene Leu

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.