Mario He bei US Open im Achtelfinale gestoppt

Als kleines Trostpflaster nach seinem Achtelfinal-Aus durfte sich Mario He über 4250 Dollar Preisgeld freuen.  Matchroom Multi Sport

Als kleines Trostpflaster nach seinem Achtelfinal-Aus durfte sich Mario He über 4250 Dollar Preisgeld freuen.  Matchroom Multi Sport

Rankweiler unterliegt Taiwanese Hsieh Chia Chen 8:10.

Atlantic City Nach seinem neunten Rang im Vorjahr erreichte Billard-Ass Mario He bei den zum 44. Mal ausgetragenen US Open im 9er-Ball in Atlantic City abermals den neunten Rang. Im Achtelfinale des mit 300.000 US Dollar dotierten Championats in der für ihre Casinos bekannten Metropole im Bundesstat

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.