Tschann folgt Müller als Präsident

Simon Tschann ist neuer Präsident der Sportunion Vorarlberg.  Vorarlberg Live

Simon Tschann ist neuer Präsident der Sportunion Vorarlberg.  Vorarlberg Live

Schwarzach Mit über 20.800 Mitgliedern und 213 aktiven Vereinen ist die Sportunion Vorarlberg der größte der drei Dachverbände im Sport. Beim 33. ordentlichen Landestag im Winzersaal in Klaus wurde der Bludenzer Bürgermeister Simon Tschann als neuer Präsident gewählt. Die erste Amtshandlung von Tsch

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.