Schläfrige Manndeckung und wenig Offensivgefahr

Austria mit Pleite in Klagenfurt, Fridrikas und Pacult im Clinch.

Klagenfurt „Es wäre mehr drin gewesen, da brauchen wir nicht reden“, sagte Lustenaus Kapitän Matthias Maak nach der 1:2-Niederlage bei Austria Klagenfurt. Grün-Weiß war spielerisch lange besser, hatte bei einem Freistoß von Torben Rhein Pech, der Ball prallte nur an die Latte (10.). Statt Jubel folg

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.