Der Trainereffekt brachte Rotenberg drei Punkte

Dornbirn Einen geglückten Einstand gab es für Meistermacher Klaus Nussbaumer. Der 43-jährige Neocoach von FC Rotenberg gewann beim Nachzügler Admira Dornbirn knapp mit 2:1. „Ich bin stolz auf die Mannschaft. Trotz frühem Rückstand zeigte sie Moral“, so Klaus Nussbaumer. Bereits nach zwei Minuten „hä

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.