„Jetzt kommen die Gegner auf Augenhöhe“

Matthias Maak bekommt es heute mit Torjäger Markus Pink zu tun. gepa

Matthias Maak bekommt es heute mit Torjäger Markus Pink zu tun. gepa

Austria Lustenau gastiert heute beim Namensvetter in Klagenfurt.

Klagenfurt Seit fünf Runden warten die Grün-Weißen nun schon auf ein volles Erfolgserlebnis. Für Cheftrainer Markus Mader aber kein Beinbruch, „denn man muss sehen, dass wir gegen die besten fünf Teams der letzten Saison gespielt haben, konnten zumindest zwei Punkte holen.“ Ab heute soll sich das wi

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.