Sieg von Rapid ist alternativlos

Allerheiligen Mitten in einer schweren Krise im Verein, die nicht nur sportliche Facetten hat, trifft Altachs nächster Ligagegner Rapid in der zweiten ÖFB-Cup-Runde auf den USV Allerheiligen. Die Grün-Weißen haben die Südsteirer schon zweimal seit 2012 aus dem Bewerb geworfen, zuletzt 2019. Schon al

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.