Salzburg war für AKA eine Nummer zu groß

schwarzach Nicht nach Wunsch verlief der Saisonstart der drei heimischen Akademie-Teams. 0:15 lautet das Torverhältnis nach drei Auswärtsspielen gegen die AKA FC RB Salzburg. Dabei hatte die Unter-18-Elf mit Trainer Heinz Fuchsbichler gute Momente gegen den regierenden Meister. Erst in der Schlussph

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.