„Favorit? Gibt es im Derby keinen“

von markus krautberger

Austria Lustenau fährt mit Selbsvertrauen und Risikobereitschaft zum Revierduell nach Altach.

Lustenau Ganz konnte man in der Mannschaft von Austria Lustenau die Berichterstattung im Vorfeld des großen Ländle-Derby gegen den SCR Altach nicht ausblenden. Zu groß ist das Interesse von Vorarlbergs Fußballfans, speziell in der fußballverrückten Stickergemeinde. So wurde Austrias Cheftrainer scho

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.