Wolfurt trotzt dem Verletzungspech und sendet Lebenszeichen

Wolfurt (im Bild Youngster Valerio Petrovic) kämpfte sich mit einem 5:1-Sieg über Egg stark aus der Negativspirale. vn-stiplovsek

Wolfurt (im Bild Youngster Valerio Petrovic) kämpfte sich mit einem 5:1-Sieg über Egg stark aus der Negativspirale. vn-stiplovsek

Wolfurt Die Elf von Trainer Joachim Baur deklassierte den FC Egg klar mit 5:1 und gab damit ein kräftiges Lebenszeichen ab. Dabei bewiesen Simon Mentin und Co. eine fast optimale Chancenauswertung. Besonders die beiden Neuzugänge Kian Fetic und Aaron Fleischhacker spielten stark auf und erledigten d

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.