Röthis bleibt die Nummer eins im Vorderland

Röthis Mit einem knappen 2:1-Derbyerfolg gegen den RW Rankweil behauptet der SC Röthis vor 400 Zuschauern die Vorherrschaft im Vorderland. „Es war letztendlich ein verdienter Sieg ohne Glanz. Das Wichtigste waren die drei Punkte“, sagt Röthis-Präsident Andreas Nachbaur. Zwei Treffer in zehn Minuten

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.