Vorarlberger Duo turnt bei EYOF-Spielen zu sensationellem sechstem Rang

Nach einem sechsten Platz im Mixed-Bewerb wartet die nächste Chance für den Lustenauer Gino Vetter morgen im Finale am Barren. gepa

Nach einem sechsten Platz im Mixed-Bewerb wartet die nächste Chance für den Lustenauer Gino Vetter morgen im Finale am Barren. gepa

Bohle/Vetter verpassen Medaillenchance nur hauchdünn.

banska bystrica Über das beste österreichische Ergebnis seit zehn Jahren durften sich die Hohenemserin Leni Bohle und Gino Vetter (Lustenau) im Mixed-Bewerb der Turner freuen. Mit einem sechsten Rang im Nationenranking verpassten sie die Medaillenentscheidung der vier Besten nur um einen halben Punk

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.