Goldene Schlusspunkte

Armand Duplantis schwang sich im Stabhochsprung über neue, lichte Höhen. Tobi Amusan (oben) verbesserte innerhalb von zwei Stunden zwei Mal den Weltrekord. apa

Armand Duplantis schwang sich im Stabhochsprung über neue, lichte Höhen. Tobi Amusan (oben) verbesserte innerhalb von zwei Stunden zwei Mal den Weltrekord. apa

Neue Weltrekorde bei der WM in Eugene durch Duplantis und Amusan, Mayer Sieger im Zehnkampf.

Eugene Mit hochkarätigen Leistungen ist die Leichtathletik-WM in Eugene zu Ende gegangen. Über 100 m Hürden lief die spätere Goldmedaillengewinnerin Tobi Amusan aus Nigeria im Halbfinale in 12,12 Sek. Weltrekord, im Stabhochsprung überquerte der Schwede Armand Duplantis 6,21 m und verbesserte die vo

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.