Rast dreimal als lachender Dritter

Als einer der wenigen war Rene Rast mit seinem Ergebnis zufrieden. GEpa

Als einer der wenigen war Rene Rast mit seinem Ergebnis zufrieden. GEpa

Wahl-Bregenzer in DTM-Chaos und Dritter mit Chance auf vierten Titel.

Nürnberg Das Sprichwort vom lachenden Dritten traf selten so präzise zu wie auf René Rast bei Halbzeit der DTM-Saison. Der 35-Jährige überstand mit Glück und richtigen Reaktionen am Samstag das komplette Chaos im ersten Rennen auf dem 2,3 Kilometer kurzen Norisring und holte hinter dem Linzer Sensat

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.