Mein Giro d’Italia 2021 Matthias Brändle

Die Ländle-Connection

Vorneweg eine Besonderheit, sind doch fünf Wahl-Vorarlberger am Start beim diesjährigen Giro d‘Italia. Das ist doch erwähnenswert, wenn man bedenkt, dass insgesamt nur drei echte Österreicher am Start sind.

Die „Vorarlberg-Wertung“ geht im Moment eindeutig an Lennard Kämna. Attacken hier und da, Etap

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.