Porsche und Audi machen sich fit für die Formel 1

Deutsche Autobauer arbeiten bereits an der Motorenentwicklung.

Wolfsburg Der Einstieg von Porsche und Audi in die Formel 1 ab der Saison 2026 rückt immer näher. Beide Marken haben bereits damit begonnen, Motoren zu entwickeln, wie Volkswagen-Chef Herbert Diess am Montag bei einer Veranstaltung der „Wolfsburger Allgemeinen Zeitung“ und der „Wolfsburger Nachricht

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.