In Nenzing geht die Post ab

180 Fahrer aus 17 Nationen in 22 Teams treten beim Radklassiker am Tag der Arbeit in die Pedale.

Nenzing Die zahlreichen Radsportfans im Vierländereck dürfen sich am Sonntag, dem Tag der Arbeit in Österreich, auf einen Leckerbissen der Extraklasse freuen. Die elfte Auflage des Grand Prix Vorarlberg in der Region um Nenzing ist so hochkarätig wie noch nie besetzt. Nahezu die gesamte nationale El

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.