Es ist vier vor Zwölf

von markus krautberger
Erst von einer Sperre zurück, muss Felix Strauss gegen Ried erneut zuschauen. gepa

Erst von einer Sperre zurück, muss Felix Strauss gegen Ried erneut zuschauen. gepa

Vier Punkte fehlen SCR Altach auf Klassenerhalt, nur noch drei Runden sind zu spielen.

Altach „Das Glück i a Vogerl, gar liab aber scheu, es lasst sich schwer fangen, aber fortg‘flogn is glei“. Das Lied des Wiener Kapellmeisters Karl Kratzl beschreibt die Situation, in der der SCR Altach in dieser Saison steckt, treffend gut. Denn fangen konnte man das „Vogerl“ in Form von Siegen in d

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.