Salzburg holte sich den zweiten Finalsieg

Torschütze Brian Lebler (hinten) jubelt mit Dominique Heinrich, Alexander Pallestrang und Jan-Mikael Jarvinen (l.) über das Tor zur 3:2-Führung. GEPA

Torschütze Brian Lebler (hinten) jubelt mit Dominique Heinrich, Alexander Pallestrang und Jan-Mikael Jarvinen (l.) über das Tor zur 3:2-Führung. GEPA

5:3-Erfolg auf ungarischem Boden gegen Fehervar.

Szekesvehervar Red Bull Salzburg fehlen nur noch zwei Siege zum ersten Triumph in der Ice-Eishockeyliga seit sechs Jahren. Die Bullen gewannen gestern bei Fehervar mit 5:3 (1:1, 2:1, 2:1) und gingen in der „Best of seven“-Finalserie mit 2:0 in Führung. Spiel drei steigt am Samstag (17.30 Uhr/live Pu

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.