Die Sticker bieten den Stellati die Stirn

Stefan Hrdina (l.) ist beim EHC nicht nur der defensive Turm in der Schlacht, er setzt auch in der Offensive immer wieder Akzente.  Hartinger

Stefan Hrdina (l.) ist beim EHC nicht nur der defensive Turm in der Schlacht, er setzt auch in der Offensive immer wieder Akzente.  Hartinger

Lustenau nimmt sich gegen Asiago den zweiten Sieg in der Serie vor.

Lustenau Nur 13 Feldspieler standen dem EHC Lustenau bei der 2:4-Niederlage im dritten Play-off-Halbfinalspiel in Asiago zur Verfügung. Im vierten Aufeinandertreffen zwischen den Gialloverdi und den Giallorossi – die Gelbgrünen gegen die Gelbroten – heute (19 Uhr), wenn es in der Rheinhalle um den A

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.