Bitterer Abend für Strolz

Johannes Strolz legte einen tollen ersten Lauf hin, fädelte im zweiten aber ein. gepa

Johannes Strolz legte einen tollen ersten Lauf hin, fädelte im zweiten aber ein. gepa

Madonna Der Warther Johannes Strolz war nach einem richtig starken ersten Durchgang die große Hoffnung für das ÖSV-Lager im Slalom von Madonna die Campiglio. Mit Startnummer 38 fuhr der für die Polizei Dornbirn tätige 29-Jährige mit 1,56 Sekunden Rückstand auf den Führenden Noel Clement (Fra) als be

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.