Um elf Hundertstel das Podium verpasst

Emily Schöpf holte sich Platz vier. GEPA

Emily Schöpf holte sich Platz vier. GEPA

Val di Fassa Auf Platz vier fuhr die Montafonerin Emily Schöpf bei der zweiten FIS-Abfahrt im italienischen Val di Fassa. Nachdem sie am Sonntag noch ihren Premierensieg im Europacup ausgefasst hatte, verpasste die 21-Jährige gestern, Dienstag, das Podium nur knapp. Als Siegerin erreichte die Schwei

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.