Europas Verbände drohen Verluste bei Einnahmen

FIFA-Präsident Gianni Infantino ist klar für eine WM alle zwei Jahre. gepa

FIFA-Präsident Gianni Infantino ist klar für eine WM alle zwei Jahre. gepa

Bei einer WM-Reform gibt es weniger Geld für den ÖFB.

Nyon Die nationalen europäischen Fußball-Verbände müssen sich nach Ansicht der UEFA auf erheblich geringere Einnahmen einstellen, sollte der Weltverband FIFA seine Pläne für eine WM im Zweijahreszyklus verwirklichen. Laut der Europäischen Fußball-Union könnten sich die Einnahmen innerhalb von vier J

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.