Trotz Peng-Shuai-Fall setzt Weltverband Turniere in China fort

Pittsburgh Anders als die Damen-Tour WTA will sich der Tennis-Weltverband ITF aufgrund des Falls um Peng Shuai vorerst nicht mit seinen Turnieren aus China zurückziehen, kündigte ITF-Präsident David Haggerty an. Peng Shuai, die frühere Weltranglistenerste im Doppel, hatte im sozialen Netzwerk Weibo

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.