Lukas Feurstein fuhr wieder vorne mit

Zinal Auf Platz zwei folgte Rang sechs. Lukas Feurstein stellte auch im zweiten Europacup-Super-G in Zinal seine aktuelle Form unter Beweis. Der 20-Jährige aus Mellau verlor auf den gleichaltrigen italienischen Sieger Giovanni Franzoni 39 Hundertstel. Junioren-Vizeweltmeister Feurstein war hinter de

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.