Volles Haus bei Derby in Berlin trotz Pandemie

Berlin Vor dem Berliner Fußballderby heute werden die Coronasorgen noch einmal beiseitegeschoben. Die Politik erteilte die Erlaubnis für ein volles Stadion, Union und Hertha finden den 2G-Kurs richtig. Die Kapitäne Christopher Trimmel und Niklas Stark reden von „Spaß“, „Bock“ und einem „geilen Derby

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.