Rapid will Schnellschüsse bei Trainersuche vermeiden

Das Rapid-Duo Steffen Hofmann (links)/Thomas Hickersberger soll es gegen Altach richten. gepa

Das Rapid-Duo Steffen Hofmann (links)/Thomas Hickersberger soll es gegen Altach richten. gepa

Wien Rapid will auf der Suche nach dem neuen Chefcoach nichts übereilen. Nach dem Aus von Didi Kühbauer sind die Wiener am Sondieren. „Mir geht es darum, dass man keinen Schnellschuss macht“, sagte Sportdirektor Zoran Barisic. Es gelte, nicht emotional schnelle Entscheidungen zu treffen. Gegen Altac

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.