Weg frei für die Bundesliga

Bauabstandsnachsicht ist da. Jetzt kommt die Baueingabe.

Lustenau Der größte Glücksmoment für Austria-Vorstandssprecher Bernd Bösch (60) kam am vergangenen Freitag lange vor dem glanzvollen 2:0 über Horn. Als er kurz nach 12 Uhr das Lustenauer Gemeindeamt betrat, hielt Bösch ein Papier von unschätzbarem Wert in Händen: die Unterschrift des Reichshofstadio

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.