„Mit einem guten Gefühl in die Pause gehen“

David Madlener war beim 2:1-Sieg im ersten Spiel gegen seinen Ex-Klub KAC mit drei gehaltenen Penaltys der Matchwinner. gepa

David Madlener war beim 2:1-Sieg im ersten Spiel gegen seinen Ex-Klub KAC mit drei gehaltenen Penaltys der Matchwinner. gepa

Auf David Madlener und die Bulldogs
warten der KAC und Graz.

Dornbirn Er will mit einem guten Gefühl in die kommende Länderspielpause gehen. David Madlener sieht die beiden Begegnungen in der bet-at-home Ice Liga heute in Klagenfurt und tags darauf in Graz als Cahnce auf eine mentale Befreiung. „Wir müssen jetzt mit Erfolgserlebnissen die Köpfe frei bekommen.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.