Ohne Verena Müller zum Titelfavoriten

Altach Die letzte Auswärtsfahrt des Jahres führt die neuformierte Frauen-Bundesligamannschaft SPG SCR Altach/FFC Vorderland nach Niederösterreich, wo am Sonntag (14.30 Uhr) das Gastspiel beim regierenden Meister St. Pölten ansteht. „Wir müssen als Kollektiv auftreten“, lautet die Forderung von Train

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.