„Dank Gott“ kann Dwamena schon wieder lächeln

Raphael Dwamena darf das Krankenbett schon bald wieder verlassen. Verein

Raphael Dwamena darf das Krankenbett schon bald wieder verlassen. Verein

Defribillator rettete Stürmer zum zweiten Mal das Leben.

Linz Als Blau-Weiß-Stürmer Raphael Dwamena am Mittwoch in der 17. Minute des ÖFB-Cup-Achtelfinales gegen Hartberg an der Auslinie zusammenbrach, stockte allen der Atem. Zum Glück endete der Zwischenfall glimpflich. Deshalb atmete Fußball-Österreich auf, als ein Foto von Dwamena aus dem Krankenbett i

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.