Dornbirns Talfahrt hält an

Nikita Jevpalovs (rechts) und den Bulldogs fehlte im Schlussdrittel im wahrsten Sinne des Wortes der notwendige Biss. gepa

Nikita Jevpalovs (rechts) und den Bulldogs fehlte im Schlussdrittel im wahrsten Sinne des Wortes der notwendige Biss. gepa

Ein Schlussdrittel zum Vergessen (1:5) besiegelte die nächste Bulldogs-Niederlage.

Innsbruck Fünf Treffer in 20 Minuten waren zu viel, und Dornbirn musste zum vierten Mal in Folge als Verlierer vom Eis. Gegen Innsbruck fingen sich die Bulldogs eine 3:6-Klatsche ein. Dabei führte der DEC bis zum Schlussdrittel noch mit 2:1.

In den letzten vier Spielen kassierten die Messestädter 20

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.