Ein heißes EHC-Team ist in Kitzbühel zu Gast

Lustenau Die Zeichen stehen auf Revanche. Wenn der EHC Lustenau heute (19.30 Uhr) in Kitzbühel auf die Adler treffen wollen Max Wilfan und Kollegen die 2:4-Scharte auswetzen, die es vor 14 Tagen in der Rheinhalle setzte. „Wie bei den anderen Spielen der Saison haben wir uns sehr viele Möglichkeiten

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.