Hohenems gab sich in Egg keine Blöße

Maurice Wunderli traf in Egg dreimal für den VfB Hohenems. stiplovsek

Maurice Wunderli traf in Egg dreimal für den VfB Hohenems. stiplovsek

Egg Tabellenführer VfB Hohenems hatte beim 5:0 (3:0)-Sieg beim FC Egg überhaupt keine Mühe. Die Elf von Goran Milovanovic war für die Bregenzerwälder eine Nummer zu groß. Verantwortlich für die nächsten drei Punkte der Grafenstädter waren die beiden VfB-Angreifer Maurice Wunderli und Tamas Herbaly.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.