VEU knöpfte Jesenice einen Punkt ab

Lustenau hat Zell zu Gast, der Bregenzerwald gibt den Heimeinstand gegen Wien.

Schwarzach Es ist ein Punkt, mit dem niemand gerechnet hat. Die VEU Feldkirch verlor in Jesenice erst in der Verlängerung mit 1:2, knöpfte dem Tabellenführer der Alps Hockey League einen Zähler ab. Ein stabiles erstes Drittel, in dem das Team von Michael Lampert trotz einem 1:11-Manko an Torschüssen

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.