Verstappen nimmt Rückschlag in Kauf

Max Verstappen steht nach dem vierten Aggregattausch beim russischen Grand Prix in Sotschi in der Startaufstellung am Ende des Feldes. ap

Max Verstappen steht nach dem vierten Aggregattausch beim russischen Grand Prix in Sotschi in der Startaufstellung am Ende des Feldes. ap

Motorenwechsel bei Red Bull, WM-Leader muss sich in der Startaufstellung hinten anstellen.

Sotschi Fast auf Augenhöhe waren Max Verstappen und Lewis Hamilton nach Russland gekommen – doch nun wird der enge Titelkampf in Sotschi wohl zum Fernduell. Schon während des freien Trainings wurde bekannt, dass Red Bull in Verstappens Auto einen neuen Antrieb verbaut hat, der WM-Spitzenreiter start

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.